Weiter mit dem Gangboard

Großes Refit – 21.02.2016 –

Wetter vom 21.02.2016

Nachdem heute die Temperaturen über 10° Grad liegen ging es wieder früh zur Baustelle „Justitia“. Jedoch irrte sich Wetter.com doch gewaltig. Denn es waren sogar 13° Grad. Recht hatten sie mit dem durchgehenden Sprühregen. Jedoch auch mit dem wind lagen sie falsch. Es war den ganzen Tag stürmisch… sehr sogar!

Roststellen Gangboard

Zuerst mussten die Roststellen nochmal sauber bearbeitet werden. Und von diesen gab es doch mehr als anfangs gesehen.
Schön großflächig frei geschliffen und dann mit einem Entrosteraufsatz alles blank gebürstet. Das rote am Rand ist alte Grundierung und kein Rost! 😉

Roststelle Sascha W.

In diesem Zusammenhang auch die weitere Rostbereiche die durch Sascha W.’s schlampige Arbeit entstanden sind.

Roststelle Sascha W.

Vermutlich war Sascha W. das Bücken zu anstrengend. Von diesen Hinterlassenschaften gibt es sehr viele…
und all diese Stellen müssen nun auch gesucht, gefunden und beseitigt werden.

180er Anschleifen

Danach die Randbereiche wo schon Yachtprimer vorhanden war mit 180er Schleifpapier angeschliffen.

Reinigung mit Silikonentfetter

Nachfolgend das Gangboard vom Schleifstaub etc. befreit und nachfolgend zudem nochmal alles mit Silikonentfetter gereinigt.

Abklebte Einlässe

Dann Einlässe abgeklebt…

Fertig zu unfertige Stellen getrennt

sowie die fertigen Bereiche von den unfertigen mit Abdeckband getrennt.

STB geprimtert

Und endlich gab es wieder etwas mehr zu sehen. Denn zum Abschluß des Arbeitstages wurde nun das Gangboard mit Primer versehen.

Bug halb geprimert

Leider nicht wie erhofft fertig, sondern nur zur Hälfte. Die Vorarbeiten und die schadhaften Stellen von Sascha W. waren doch mehr Arbeit als anfangs angenommen.

Schleifpapierverbrauch 21.02.2016

Das heute auch wieder viel geschliffen wurde, sieht man an den benötigten Schleifpapieren.

Naja… morgen geht es weiter.