Fortschritte

Großes Refit 12.12.2015 –

Nachdem nun im Laufe der vergangenen Woche mit jedem der Handwerker ein ernstes Gespräch geführt worden und somit hoffentlich auch ein entsprechendes Abkommen getroffen wurde, waren tatsächlich Fortschritte am Schiff erkennbar.

01

Als erstes konnten wir endlich ein Vorankommen an der Badeplattform erkennen. Die Seitenflanken wurden verlängert und das Endstück wieder angeschweißt. Sicher noch nicht so wie es letztendlich aussehen soll, aber immerhin ging es weiter. Und nach Zusage des Schweißers soll die Badeplattform nun in der kommenden Woche fertig sein.

02

Auch der Fliesenleger, wobei dieser in den letzten zwei Wochen seine Termine und Zusagen eingehalten hat, ist entsprechend weiter gekommen. So langsam kommt nun auch die Baustelle „Bad“ zum Abschluss.

Auch der Lackierer hat nun entsprechend weiter das Unterschiff bearbeitet. Hier gab es noch einige Stellen zu schleifen, spachteln und grundieren. Noch nicht final, aber bis Ende des Jahres soll das Unterschiff bis zum Pre-Cote (Vorstufe für die Endlackierung) fertig gestellt sein.

04

Insgesamt sind wir zufrieden mit der letzten Woche. Auch wenn wir ca. 2 Monate hinter dem Zeitplan stehen. Wir hoffen, dass es die kommenden Wochen entsprechend weiter geht.

05

Auch wir haben unsere neue Arbeitsumgebung aufgetan. Da wir im Schiff derzeit aufgrund des mangelnden Strom (wegen immer noch ausstehender Schweißarbeiten) und hinzukommenden Dreck (Endarbeiten des Fliesenlegers) nicht weiter kommen, widmen wir uns dem Achterdeck. Genauer gesagt dem Teakdeck. Hier hat sich ein Teil auf der Steuerbordseite gelöst. Irgendwo muss hier eine Fuge undicht sein, wo immer wieder Wasser unter das Teakdeck gelaufen ist. Hierdurch hat sich das geklebte Teakdeck flächig vom Stahl gelöst. Leider ist in derzeit aufgelegter Form nicht zu erkennen, ob das Teakdeck sich noch auch einer Trägerplatte auf Sperrholz befindet. Somit gehen wir vom schlimmsten Fall aus, dass es auf einer Trägerplatte ist. Dieses bedeutet dann, dass wir das komplette Teakdeck erneuer müssen, darauf verzichten oder nach einer preiswerteren Alternative wie z.B. Flexiteak schauen.

06

Hierzu erstellen wir somit erstmal Schablonen. Damit kann Zuhause unter der Woche in Ruhe entsprechend ein Deck vorbereitet werden und an den folgenden Wochenenden das alte Teakdeck entfernt werden.

Wir sind gespannt auf die kommende Woche.